Dahoam bleiben – aktiv werden:
Ernährungswende in Zeiten von Corona

Um die Ansteckungskurve von Corona abzuflachen, ist es ratsam, den Kontakt zu anderen Menschen nach Möglichkeit zu meiden. Deshalb sollten wir daheim bleiben. Wir können dennoch aktiv werden!

Die Lebensmittelversorgung beschäftigt uns in Krisenzeiten mehr als sonst. Die aktuelle Corona-Pandemie macht die Schwachstellen unseres Ernährungssystems besonders sichtbar. Das betrifft  das mangelnde Wissen um die private Bevorratung von Lebensmitteln, die oftmals prekären Arbeitsbedingungen in Lebensmittelproduktion und -handel, die quälenden Tiertransporte, sowie die vielen Abhängigkeiten der industriellen, monokulturellen Landwirtschaft. Erfahren Sie von unseren Mitgliedern, wie Sie auch während der Pandemie die Ernährungswende unterstützen können, z.B. durch eine nachhaltig Lebensmittelbevorratung, die Lebensmittelverschwendung vermeidet, durch Solidaritätsaktionen mit den Benachteiligten und durch Unterstützung ihrer lokalen Läden und regionalen Produzent*innen.

Sie haben Tipps zur nachhaltigen Ernährung während der Corona-Krise? Teilen Sie sie mit uns: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Jetzt Bio für die Büroküche

Endlich die Kaffeeküche der Praxis, Kanzlei oder Bürogemeinschaft auf Bio umstellen? Den Mitarbeiter*innen ab jetzt Bio-Obst für die Büropause anbieten?

weiterlesen …

Kochen in Zeiten von Corona

Ausbleibende Aufträge, Kurzarbeit: Corona hat leider dazu geführt, dass bei Vielen ein finanzieller Engpass aufgetreten ist. Mit der Geldknappheit einher geht allerdings meist ein Gewinn an Zeit. Und die verbringen Viele offenbar gern in der Küche.

weiterlesen …

Neuer Wochenmarkt in Allach

Am Dienstag, den 28. April, wurde ein neuer Wochenmarkt am Oertelplatz in Allach eröffnet.

weiterlesen …

Essen in Zeiten von Corona

Es geht um unsere Abwehrkräfte. Wenn das Virus angreift, müssen wir fit sein. Wir können unsere körpereigene Abwehr stärken und zugleich das Klima schonen.

weiterlesen …

München bringt's

In der Corona-Krise leiden Gastronomie und Geschäfte besonders.

weiterlesen …

Münchner Ernährungsrat e.V.

c/o Bio-Marktgemeinschaft
Plinganserstr. 6
81369 München

Amtsgericht München VR 207818

Vorstände

Vertreten durch die Vorstände Michael Böhm, Friedbert Förster, Henrietta Lorko, Jürgen Müller, Albrecht von Schultzendorff

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media